Behringer-Hof

Eins geworden …

Tiergestützte Arbeit – Reitpädagogik für alle Kinder, sie lernen spielerisch den richtigen Umgang mit Pferden und stärken ganz nebenbei die Bindung zur Natur. 

Liebe Freunde vom Behringer- Hof  

Bei der Reitpädagogik erlernen die Kinder spielerisch den richtigen Umgang mit den Pferden und erkunden deren natürliches Verhalten. Sie erfahren viel über die Pflege und die Haltung der Tiere. Die Bewegung mit und auf den Tieren spricht viele unterschiedliche Sinne an und fördert dadurch die Entwicklung der Kinder. Das Miteinander mit dem Pferd und den anderen Kindern stärkt soziale Kompetenzen sowie die Teamfähigkeit der Kinder. Die Reitpädagogik erhebt keinen therapeutischen Anspruch. Sie ist auch kein Reitunterricht, aber der beste Grundstock dafür, denn die Kinder erlernen ganz nebenbei den richtigen Sitz von Anfang an. Am Boden und auf dem Pferd werden Spiele gespielt und neue Fähigkeiten erlernt. Motorik, Feinmotorik, Gleichgewichtssinn, Koordination, Raumgefühl, Selbstwertgefühl und vieles mehr wird mit dem Partner Pferd gefördert.  Die Ausflüge in die Umgebung und in den Wald stärken die Bindung zur Natur und helfen den Kindern sich zu erden.

 

 

Die Liebe zum Lebendigen, das Tier wird zum Freund, es ist die Zuwendung, Zuspruch und Vertrauen.

Die Bilder zeigen so viele “Geschafft-Momente”, Kinder konnten hier bei uns am Behringer-Hof die Verbundenheit zum Tier erlangen. Voller Vertrauen können sie auf dem Pferderücken sitzen und mit ihnen in der Natur laufen. Alle unsere Hoftiere sind zum streicheln und brauchen Zuneigung, sie geben es zurück – schaut in die glücklichen Kinderaugen auf den Bildern.

Den Abend mit einem Käsefondue ausklingen lassen… Ich bin so dankbar für diese schönen Glücksmomente💛

Teile gerne diesen Beitrag

Share on email