Behringer-Hof

kutschfahrten behringer hof 20 geschichte & region 35

Postkutsche für den Hotzenwald

Von 1878 bis 1913 galt die Strecke entlang des Murgtales als wichtiger Verbindungsweg zwischen Rheintal und Hotzenwaldregionen. Die Postkutsche pendelte täglich – ab 1902 sogar zweimal täglich – von Murg nach Herrischried und zurück. Danach wurde das Gefährt aus dem Verkehr gezogen und durch die «Kraftpost» ersetzt. Diese fuhr allerdings nicht mehr durch das Murgtal, sondern auf der Hotzenwaldstraße.

Heidi und Joachim Behringer durften 2012 hohen Besuch vom Sächsischen Postelion André Kaiser empfangen. Das Murgtal (Murg-Herrischried) wurde in das historische Poststraßenverzeichnis aufgenommen.

Teile gerne diesen Beitrag

Share on email