Lebenshilfe Südschwarzwald

für Menschen mit und ohne Handicap

*************************************

Die Lebenshilfe Südschwarzwald arbeitet seit mehreren Jahrzehnten als gemeinnütziger Verein für Menschen mit und ohne Handicap und deren Angehörige. Geholfen wird hier im Bereich aller Behinderungsarten und aller Altersgruppen. Einzugsgebiet ist der gesamte Hochschwarzwald und der Landkreis Waldshut. Unter dem Dach der Lebenshilfe ist seit 2014 auch der Behringer-Hof in Hänner beheimatet.

Abenteuer Alltag

Ein Kooperationsprojekt mit dem “Alltagstraining” der Eingliederungshilfe des Landratsamtes Waldshut. Menschen mit Behinderungen erleben drei Tage lang gemeinsam mit einer qualifizierten Betreuerin den Alltag und das Miteinander auf dem Hof. Dazu gehören alltägliche Dinge wie Einkaufen, Kochen, Wäsche waschen und im Rahmen ihrer Möglichkeiten auch das Arbeiten mit den Tieren und in der Natur. Hier steht der einzelne Mensch mit all seinen Alltags- und Berührungsängsten im Mittelpunkt.

Aktuelle Termine werden hier bekannt gegeben, sobald sie verfügbar sind.

Freizeitangebote

Auch hier sind Menschen mit Behinderungen drei Tage lang auf dem Hof. Im Gegensatz zum „Alltag erleben“ steht hier die Freizeit im Mittelpunkt. Ausflüge in den Wald oder aufs Feld schaffen Bodennähe und geben den behinderten Menschen die Möglichkeit, jenseits ihres Betreuungsalltages Neues zu erfahren, sich mit anderen auszutauschen. Sehen, Fühlen, Be-Greifen – hier werden ganz andere Blickwinkel möglich.

Aktuelle Termine werden hier bekannt gegeben, sobald sie verfügbar sind.

Termine 2020 – Freizeit am Behringer-Hof

Der Behringer-Hof bietet in Zusammenarbeit mit der Lebenshilfe Südschwarzwald e.V. Ferienfreizeiten für Kinder und Jugendliche mit Behinderung und deren Geschwister an.

 

Die Freizeiten finden tagsüber von 9:30 Uhr bis 15:30 Uhr statt.

Ostern: 15.04.-17.04.2020
Pfingsten: 08.06.-10.06.2020
Sommer: 03.08.-05.08.2020
Sommer: 17.08.-19.08.2020
Herbst: 07.09.-09.09.2020
Herbst: 26.10.-28.10.2020

Wir brauchen deine hilfe

Hierfür werben wir für die, die Lust und Herz haben sich ehrenamtlich gegen eine kleine Aufwandsentschädigung zu engagieren. Vorkenntnisse für die Arbeit mit Menschen mit Behinderung und in der Pflege sind nicht erforderlich. Wir sind eine Team-Gemeinschaft die sich trägt und Hilfen gibt.

Bist du Rentner/in oder Jugendliche/r und suchst eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung? Gerne ist eine Praktikumsbestätigung möglich.

Du bist offen, teamfähig, zuverlässig, hast keine Berührungsängste und Lust auf eine spannende, neue Erfahrung mit Mensch, Tier und Natur?

Komme uns einfach mal auf dem Hof besuchen und erlebe uns mit den Kindern und Jugendlichen am Behringer-Hof .

 

Leitung /Ansprechpartner/ am Behringer-Hof

kontakt@murgtal-fahrten.de
Heidi Behringer Handy : 0151 / 11737196 oder
Charly Oberle Handy : 0171 / 4966439

Weitere Infos: www.lebenshilfe-ssw.de

Projekt KompAss

Menschen mit Handicap auf dem Weg in den ersten Arbeitsmarkt: Das Projekt Kompass dient der Inklusion

Das Inklusionsprojekt Kompass der Lebenshilfe Südschwarzwald ermöglicht Menschen mit körperlicher, geistiger oder psychischer Beeinträchtigung eine Berufstätigkeit abseits von Werkstätten. 33 teilnehmende Firmen werden aktuell im Kreis Waldshut gefördert. Gleich drei sind es auf dem Behringer Hof in Hänner. Die Erfahrungen sind durchweg positiv.

kutschfahrten behringer hof 10 lebenshilfe 52
Johannes Eschbach mit seinem E-Bike. Jeden Morgen fährt er selbständig zur Arbeit und wieder nach Hause – ein echter Zugewinn an Freiheit für ihn.| Bild: Christiane Pfeifer

KompAss ist ein Projekt zur beruflichen Integration und Teilhabe am Arbeitsleben. KompAss möchte erreichen, dass auch Menschen mit schwerer Behinderung am Arbeitsleben teilnehmen können. Hierfür bietet KompAss ein spezielles Trainingsprogramm an. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden individuell auf ihre künftige Beschäftigung vorbereitet. Es wird festgestellt, welche Stärken sie haben und wo Förderung und Unterstützung notwendig ist. Bei der Auswahl der Trainingsplätze finden Interessen, eigene Fähigkeiten und Neigungen unbedingt Berücksichtigung. Am Trainingsplatz erhalten die Teilnehmer eine ganz individuelle, bedarfsgerechte Begleitung und Förderung sowie die notwendige Assistenz. Die Trainingsplätze befinden sich ausnahmslos in Betrieben und Unternehmen des allgemeinen Arbeitsmarkts. Es eignen sich alle Betriebe, die offen sind für Menschen mit Behinderung und ihnen eine Chance im Arbeitsleben geben möchten.

Behringer-Hof in Hänner beteiligt sich beim Projekt “KompAss” der Lebenshilfe Südschwarzwald.

Weitere Bereiche

Soziale Arbeit